Strier Reisen

Mit dem Rad und Schiff von Amsterdam nach Maastricht

Platzhalter Reiseuntertitel

12.09.2020 - 19.09.2020 (8 Tage)

NiederlandeSchiffsreisen, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 12.07.)
ab 1451,- € 1524 ,- € /pro Person im DZ

Übernachten im schwimmenden Hotel

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport eigener Fahrräder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen ortskundigen Radwanderführer
  • 7 x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen mit DU/WC
  • 7 x Frühstück und Abendessen
  • Begrüßungsgetränk an Bord, Lunchpakete sowie Kaffee und Tee
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Auslandreise- Krankenversicherung
  • Hinweise: Einzelbelegung bzw. Stornierung halber Kabinen sind nicht möglich. Gültiger Personalausweis erforderlich!

Reisetermine

12.09.-19.09.2020
Dauer: 8 Tage
Frühbucher (bis 12.07.)
1.451,00 EUR
Regulär
1.524,00 EUR
Platzhalter EinleitungWährend unserer achttägigen Rad- und Schiffsreise entdecken Sie die niederländischen Flüsse auf der Reise zwischen Amsterdam und Maastricht, der südlichsten Stadt der Niederlande. Bewundern Sie die zauberhaften flachen und grünen Landschaften, die durch die Flüsse Vecht, Niederrhein, Waal, Linge und Maas geformt wurden: ein Gewirr aus alten Wasserrinnen, schlängelnden Mäandern, Deichen und Uferlandschaften mit einer besonderen Flora und Fauna. Besuchen Sie historische Städte, bemerkenswerte Dörfer, Schlösser und Gärten entlang dieser Flüsse. Geführt und begleitet werden Sie hierbei von unserem Radwanderführer.

Reiseverlauf

Tag 1 | Amsterdam – Weesp (ca. 20 km)
Nach dem Einschiffen gegen 14 Uhr fährt das Schiff nach Weesp. Wir radeln über Muiden nach Weesp. Diese kleine Stadt am Ufer des Flusses Vecht ist von schmalen Grachten durchzogen und hat eine hübsche Altstadt mit vielen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Außerdem gibt es hier eine Reihe schöner Windmühlen. Die malerische Vecht und die verschlungenen Wege entlang ihrer Ufer sind beliebte Strecken für Ausflüge mit dem Boot oder dem Fahrrad. Nach dem Abendessen an Bord haben Sie noch Zeit, durch das charmante Städtchen zu bummeln.
Tag 2 | Weesp – Utrecht | Utrecht –
Vianen (47 Km)
Unsere Radtour startet in Weesp und führt Sie am wunderschönen, gewundenen Flüsschen Vecht entlang, an dessen Ufern prachtvolle Villen und Landhäuser stehen. Unterwegs besteht die Möglichkeit bei einer traditionellen holländischen Käserei einzukehren, wo Käse noch nach alter Handwerkskunst hergestellt wird. In der Domstadt Utrecht treffen Sie wieder auf die Sarah. Über den Amsterdam-Rhein-Kanal fahren Sie weiter nach Vianen, Festungsstädtchen am Fluss Lek (Niederrhein).
Tag 3 | Vianen – Gorinchem | Gorinchem – Heusden (41 Km)
Von Vianen aus fahren Sie mit dem Rad durch eine typisch holländische Flusslandschaft nach Leerdam, einer kleinen Stadt am Fluss Linge. Hier kann ein Besuch in der jahrhundertealten Glaswarenfabrik Royal Leerdam eingebaut werden und Sie können den Glasbläsermeistern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Ihre Radtour wird entlang der Linge nach Gorinchem, einem netten Städtchen am Fluss Waal, fortgesetzt. Nach einem kurzem Besuch in Gorinchem fahren Sie mit dem Schiff weiter zum schön restaurierten Festungsstädtchen Heusden.
Tag 4 | Heusden – Maasbommel | Maasbommel – Cuijck (40 Km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff von Heusden nach Maasbommel, einem Ort am Fluss Maas. Hier startet Ihre Radtour, die Sie an der Maas entlang zu den mittelalterlichen Städtchen Ravenstein und Grave führt. In Grave sind Kanonen aus der Zeit Napoleons zu besichtigen. Sie folgen mit dem Rad weiter dem Verlauf der Maas und treffen in Cuijk wieder auf Ihr Schiff. Dort verbringen Sie die Nacht.
Tag 5 | Cuijck – Arcen (48 Km)
Heute steht eine phantastische Radtour auf dem Plan. Sie radeln durch das Maastal nach Afferden und Heyen. Die Route führt weiter durch den Nationalpark Maasduinen nach Well, wo Sie auf eines der schönsten Wasserschlösser der Niederlande treffen, das Schloss Well mit seinem massiven runden Steinturm aus dem 14. Jahrhundert. Unser heutiges Reiseziel heißt Arcen. Hier können Sie die berühmten Schlossgärten besuchen.
Tag 6 | Arcen – Venlo – Roermond
(50 Km)
Auch heute führt Ihre Radtour an der Maas entlang. Hin und wieder können Sie den Fluss mit der Fähre oder über Brücken überqueren, um den interessantesten Strecken folgen zu können. Zunächst geht es nach Venlo mit seinen zahlreichen historischen Baudenkmälern und der quirligen Innenstadt. Gegen Mittag erreichen Sie Kessel, eines der ältesten Dörfer an der Maas. Dort geht es zur anderen Uferseite und Sie setzen Ihre Radtour zum schönen Dorf Beesel fort, wo die Kornmühle „de Grauwe Beer“ am Ufer des Flusses thront. Heute endet die Tour in Roermond, wo die Flüsse Rur und Maas zusammenfließen.
Tag 7 | Roermond – Born | Born – Maastricht (42 Km)
Die heutige Radtour führt Sie zu verträumten Dörfern und durch die herrliche Landschaft der Provinz Limburg. Zuerst geht es mit dem Rad zum bekannten Grenzdörfchen Thorn, das wegen seiner weiß getünchten Häuser auch das „weiße Dorf“ genannt wird. Von hier aus radeln Sie über die niederländisch/belgische Grenze nach Maaseik. Auf dem Markplatz sind typische Häuser aus der Renaissancezeit mit eindrucksvollen Fassaden zu sehen. Nutzen Sie hier die Gelegenheit, um sich auf diesem schönen Platz ein leckeres belgisches Bier zu bestellen. In Born treffen Sie wieder auf Ihr Schiff, mit dem Sie dann nach Maastricht weiterfahren. Die Provinzhauptstadt Maastricht ist eine wunderschöne und gut erhaltene Stadt mit römischen Wurzeln.
Tag 8 | Maastricht
Heimreise. Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9.30 Uhr.

Geplantes Hotel

Die Sarah ist ein komfortables und gemütliches Passagierschiff, geräumig und für eine kleine Gruppe von Passagieren gebaut und bietet eine attraktive Atmosphäre, in der Sie sich wie zu Hause fühlen können. Das Schiff verfügt über zehn komfortable 2-Bett-Kabinen (10 m²), mit eigener Dusche, Toilette und Waschbecken. Auf dem Oberdeck befindet sich eine Lounge mit Essbereich und einer Bar, sowie eine Sonnenterrasse.

Allgemeines


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.