Strier Reisen

Mosel-Radweg individuell

Entlang der Weinberge von Trier bis Koblenz

26.07.2021 - 30.07.2021 (5 Tage)

DeutschlandAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

pro Person ab
EUR 525

Individuell radeln

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 4x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 3x Abendessen
  • 1x Kartenmaterial pro Zimmer
  • Stadtführung in Koblenz
  • Kosten für die Räderunterstellung

Reisetermine

26.07.-30.07.2021
Dauer: 5 Tage
Regulär
525,00 EUR
EZ-Zuschlag
80,00 EUR
Der Mosel-Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands. Kein Wunder, bei dieser traumhaften Landschaft. Ihre Reise beginnt vor der Römerstadt Trier. Sie passieren berühmte Weinorte wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Cochem, Neumagen-Dhron und Enkirch, ein Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur. Das Ziel ist das Deutsche Eck in Koblenz. Zahlreiche Gastwirtschaften ermöglichen Erholungspausen und bieten sich an, um die regionalen kulinarischen Spezialitäten und den leichten Wein mit viel Muße zu genießen.

Reiseverlauf

1. Tag | Konz- Schweich (ca. 25 km)
Direkte Anreise in den Raum Trier. Die Räder werden in Konz im Bereich der Mosel- und Saarmündung entladen und Sie radeln los. Besichtigen Sie die über 2000 Jahre alte Römerstadt Trier nach Lust und Laune und begeben Sie sich auf eigene Stadterkundung, bevor Sie das Stadtzentrum verlassen und Richtung Schweich radeln. Abendessen und Übernachtung in Schweich im Hotel.
2. Tag | Schweich – Kinheim (ca. 60 km)
Weiter geht es auf dem Mosel-Radweg. Vorbei an Mehring erreichen Sie zunächst Trittenheim mit seinem Weinlehrpfad und den ältesten Weinort Deutschlands – Neumagen-Dhron. Gönnen Sie sich mittags eine Pause auf dem Marktplatz von Bernkastel-Kues, bevor Sie Ihre Tagesetappe in Kinheim beenden.
3. Tag | Kinheim – Cochem (ca. 60 km)
Sie durchfahren unzählige Rebenhänge und erreichen Traben-Trarbach. Nachdem Sie das Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur Enkirch passiert haben, erreichen Sie die Moselschleife bei Zell, den „Zeller Hamm“. Weiter geht es zum Etappenziel nach Cochem, bekannt für sein malerisches Zentrum und die alte Reichsburg.
4. Tag | Cochem – Koblenz (ca. 50 km)
Direkt am Moselufer entlang erreichen Sie Moselkern. Von dort lohnt sich ein kleiner Umweg zur nahegelegenen Märchenburg Eltz. Der Ort Kobern-Gondorf lädt mit seinen historischen Fachwerkhäusern zum Verweilen ein bevor es weiter über Winningen nach Koblenz geht. Hier mündet die Mosel am Deutschen Eck in den Rhein. Lassen Sie den Tag mit einem individuellen Abendessen in der Altstadt und einem anschließenden abendlichen Spaziergang ausklingen.
5. Tag | Koblenz/Heimreise
Genießen Sie die letzten Stunden am Vormittag und lernen Sie Koblenz bei einem geführten Stadtrundgang kennen, bevor Sie am Mittag/frühen Nachmittag die Heimreise mit dem Bus antreten.

Geplantes Hotel

Radeln Sie nach Lust und Laune. Mit Kartenmaterial ausgestattet, entscheiden Sie selbst wann und wie Sie radeln. Die im Reiseverlauf angegebenen Kilometerangaben sind ca. Angaben, je nach dem für welchen Weg/welche Streckenführung Sie sich entscheiden. Eines ist sicher: Am Abend haben wir für Sie ein Hotelzimmer reserviert und Ihr Gepäck ist bereits im Hotel.

Allgemeines


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.