Strier Reisen

Radtour rund um den Kaiserstuhl

Radeln an der Grenze zu Frankreich – ohne Steigung

16.05.2021 - 21.05.2021 (6 Tage)

DeutschlandAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

pro Person ab
EUR 885

Standorthotel

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Fahrradtransport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen orts­­kundigen Radwanderführer
  • 5x Übernachtung/Frühstück
  • 4x Abendessen in einem Restaurant
  • 1x badisches Abendessen und Weinprobe
  • Stadtführung in Colmar und Straßburg
  • Bootsfahrt Taubergiessen
  • Eintritt Straßburger Münster
  • Kosten für Räderunterstellung
  • Auslandreise-Krankenversicherung

Reisetermine

16.05.-21.05.2021
Dauer: 6 Tage
Regulär
885,00 EUR
EZ-Zuschlag
130,00 EUR
Der Kaiserstuhl ist ein Erlebnis ganz eigener Art. Mitten im sonnenreichsten Gebiet Deutschlands wächst er plötzlich wie eine Insel aus dem flachen Land empor. Seine geologische und klimatische Lage mit einer Vielfalt an Flora und Fauna machen ihn einzigartig. Nimmt man dazu den bekannten, exzellenten Wein und die badische Küche mit französischem Einschlag, kann man sich leicht vorstellen, dass hier das Paradies zu Hause ist. Anheimelnde, romantische Orte, bunte Marktplätze, Tore und Türme grüßen unterwegs die Radler. Das Panorama der Vogesen, das Marktgräfler Land und die Höhen des Schwarzwaldes Rahmen unser Urlaubsgebiet ein. Kommen Sie mit, erleben Sie die Romantik und lassen auch Sie sich von der Natur verwöhnen.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Breisach
Unser Hotel in der Nähe des Rheins wird unser Quartier für die gesamte Reise. Nach dem Abendessen unternehmen wir einen Spaziergang auf den Eckardsberg. Der Weinberg liegt direkt in der Stadt und wir genießen von dort einen herrlichen Ausblick auf Breisach und seine Umgebung.
2. Tag | Breisach – Freiburg – Breisach (ca. 60 km)
Wir starten zu unserer Radtour und fahren über Merdingen zum Tuniberg, dem kleinen Bruder des Kaiserstuhls. Hinter Umkirch gelangen wir auf den Radweg entlang der Dreisam und radeln in das Zentrum von Freiburg. Auf eigene Faust erkunden wir das Zentrum der wunderschönen Stadt. Am frühen Nachmittag geht es Richtung Munzingen, wo wir zu einer Kaffeepause einkehren. Durch die Rheinauen führt unser Weg zurück zum Hotel.
3. Tag | Breisach – Rheinhausen (ca. 54 km)
Nach einer kleinen Orientierungsfahrt durch Breisach fahren wir rechts um den Kaiserstuhl herum. Wir durchfahren eine vielfältige Landschaft - vorbei an Weinbergen geht es durch einen paradiesischen Garten mit Obst- und Walnussbäumen. Mittags erreichen wir Riegel, wo wir eine Pause einlegen. Am Nachmittag kommen wir in Rheinhausen, unserem heutigen Etappenziel, an. Nachdem die Räder untergestellt sind, bringt uns der Bus nach einer Fahrt über den Kaiserstuhl zurück zum Hotel.
4. Tag | Rheinhausen – Breisach (ca. 38 km)
Wir fahren mit dem Bus zum Tauber­giessen, einem Auengebiet am ­süd­lichen­ Oberrhein. Hier unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Alten Rheinarm durch ein Wunder der Natur. Die heutige Radtour führt uns über Sassbach an den Alten Rhein. Dort entlang fahren wir nach Burkheim, einem zauberhaften kleinen Ort, in dem wir eine Pause einlegen, bevor es zum Hotel nach Breisach weitergeht. Am Abend bringt uns der Bus auf den Kaiserstuhl zu einem typisch badischen Abendessen. Anschließend erleben wir eine Weinprobe in der Winzergenossenschaft Bötzingen. Probieren Sie die vielgerühmten Weine der Region.
5. Tag | Breisach – Colmar – Breisach (ca. 32 km)
Zunächst geht es mit dem Bus nach Colmar, wo wir die Stadt bei einer Stadtrundfahrt mit einer kleinen Bahn kennen lernen. Anschließend verbleibt Zeit, um die Stadt der Störche auf eigene Faust zu erkunden. Eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und historischer Gebäude wollen entdeckt werden. Am frühen Nachmittag starten wir mit unseren Rädern und fahren entlang des „Canal du Rhone“ zunächst nach Neuf-Brisach, einer einmaligen Festungsstadt, bevor es zurück nach Breisach geht.
6. Tag | Heimreise
Ein letztes Mal überqueren wir den Kaiserstuhl bevor wir Straßburg erreichen. Dort werden wir die Stadt inkl. dem Straßburger Münster im Rahmen einer geführten Tour kennenlernen. Anschließend setzen wir unsere Heimreise mit dem Bus ins Münsterland fort.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Gerrit Deventer

leicht


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.