Strier Reisen

Die Hanseroute

Mit Rad und Schiff durch Zentralholland

11.09.2021 - 18.09.2021 (8 Tage)

NiederlandeAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

pro Person ab
EUR 1.339

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen ortskundigen Radwanderführer
  • 7x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen mit DU/WC
  • 7x Frühstück und Abendessen an Bord der Lena Maria (Getränke exkl.)
  • Begrüßungsgetränk
  • Lunchpakete für unterwegs
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Kosten für Fährüberfahrten
  • Kosten für Räderunterstellung

Reisetermine

11.09.-18.09.2021
Dauer: 8 Tage
Regulär
1.339,00 EUR
Wie Perlen an einer Schnur reihen sich an den Flüssen unserer Tour mehrere historische Hansestädte oder Hafenorte aneinander. Die Tour führt von Amsterdam durch das weite Gebiet des Niederrheins, gefolgt vom wunderschönen Seiten­tal der IJssel und zuletzt entlang der Randmeere zwischen dem neuen Flevoland und dem alten Festland zurück nach Amsterdam. Die Tour erhält einen zusätzlichen Reiz durch den Wechsel von Radstrecken und Abschnitten, die vom Schiff aus genossen werden können.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise und Einschiffung in Amsterdam/Nachmittags: Schifffahrt Amsterdam – Wijk bij Duurstede
Direkte Anreise nach Amsterdam, wo die "Lena Maria" auf uns wartet. Nach der Kabinenbelegung heißt es gegen 14:00 Uhr: „Leinen los!“ Es geht auf dem Amsterdam-Rhein-Kanal, vorbei an Utrecht, durch ein grünes Land nach Wijk bij Duurstede am Niederrhein. Im beschaulichen Provinzstädtchen kann gebummelt oder eine Burgruine aus dem 15. Jh. besucht werden.
2. Tag | Schifffahrt: Wijk bij Duurstede – Wageningen/Radtour: Wageningen – Arnheim (ca. 50 km)
Das Schiff wechselt, nach passieren der Schleuse, auf den Niederrhein und bringt uns nach Wageningen. Dort startet unsere erste Radtour. Es geht durch die herrlich grünen Flussauen des Niederrheins mit den Naturschutzgebieten „De Blauwe Kamer" und den südl. Randgebieten der Veluwe mit eindrucksvollen Wald- und­ Heidelandschaften.­ Durch die Außenbezirke mit schönen Parks wie Sonsbeek und Zijpendaal erreichen wir am späten Nachmittag Arnheim. Hier erwartet uns das Schiff.
3. Tag | Schifffahrt: Arnheim – Doesburg/Radtour: Doesburg – Vorden – Zutphen (ca. 55 km) Schifffahrt: Zutphen – Deventer
Wenn wir mit dem Schiff in der mittelalterlichen Bilderbuchstadt Doesburg angekommen sind, geht es mit dem Rad weiter. Über die Hansestädteroute an der IJssel entlang, erreichen wir das winzige Städtchen Bronkhorst, die viertkleinste Stadt der Niederlande. Wir radeln über Vorden durch ein ruhiges ländliches Gebiet mit Landhäusern, kleinen Schlössern und Gutshöfen nach Zutphen. Von dort fahren wir mit dem Schiff während des Abendessens nach Deventer.
4. Tag | Radtour: Deventer – Hattem – Zwolle (ca. 55 km)/Schifffahrt: Zwolle – Kampen
Deventer kann immer noch mit einer schönen mittelalterlichen Altstadt aufwarten. Eindrucksvollste Bauwerke sind neben der Stadtwaage zwei Kirchen aus dem 13. Jh. Wir verlassen Deventer und kommen in das sehenswerte Wald-und Heidegebiet der Veluwe. Die vielfältige leicht wellige Landschaft aus Kiefer- und Eichenbeständen wird von vielen Radwanderwegen durchzogen. Hinter Hattem bei Zwolle, wartet der Skipper mit seinem Schiff auf uns. Während wir das Abendessen genießen, fährt unser Schiff nach Kampen an der Mündung der IJssel in das gleichnamige Meer.
5. Tag | Radtour: Kampen – Elburg – Elspeet – Harderwijk (ca. 60 km)
Wenn wir Kampen nach Westen verlassen und auf einer Brücke das schmale Drontermeer überquert haben, befinden wir uns in Flevoland, auf früherem Meeresboden. Bei der ehemaligen Hafenstadt Elburg radeln wir durch Wald-und Heidelandschaften landeinwärts, um Elspeet einen Besuch abzustatten. Am wunderschönen Fischerhafen Harderwijk haben wir dann das Veluwemeer gegenüber Flevoland erreicht. Unser Schiff ist schon da und wir verbringen die Nacht im alten Hafen.
6. Tag | Radtour: Harderwijk – Bunschoten – Spakenburg (ca. 55 km)
Heute pedalieren wir an der Küste des Flevolandes entlang, genießen die klare Luft, die vielfältige Vogelwelt, den weiten, offenen Himmel und bestaunen die kunstvoll angelegten holländischen Baumschulen. Unser heutiges Ziel ist das Fischerdorf Spakenburg.
7. Tag | Radtour: Spakenburg – Huizen/Huizen – Naarden – Muiden – Amsterdam (ca. 50 km)
Heute steigen wir das letzte Mal auf unsere Räder und fahren durch die früheren Salzwiesen der Zuidersee. Über Huizen kommen wir zur schönen Festungsstadt Naarden. Bis zum nächsten Highlight, dem Schloss Muiderslot, ist es nicht mehr weit. Das Schloss liegt in der Mündung der Vecht in das IJsselmeer. Auf ruhigen Wegen erreichen wir Amsterdam. Abends Zeit zur freien Verfügung.
8. Tag | Amsterdam
Nach dem Frühstück: Ausschiffung und Rückreise ins Münsterland.
Fahrplan/Programmänderungen vorbehalten.

Geplantes Hotel

Die Lena Maria ist ein sehr komfortables Schiff, das sich ausgezeichnet für Rad- und Schiffsreisen eignet. Es gibt 12 Doppelkabinen, die jeweils über Dusche/WC und zwei Einzelbetten (keine Etagenbetten) verfügen. Auf dem Oberdeck befinden sich ein geräumiger Speiseraum, der in einen Salon mit Bar übergeht, sowie das große Sonnendeck.Einzelbelegung bzw. Stornierung halber Kabinen nicht möglich. Gültiger Personalausweis erforderlich!

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Günter Langener

leicht


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.