Strier Reisen

Genussradeln in Südmähren

Die Tschechische Weinregion auf zwei Rädern erkunden

11.10.2021 - 17.10.2021 (7 Tage)

Tschechische RepublikAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 11.08.)
ab 889,- € 934 ,- € /pro Person im DZ

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch eine/n einheimische/n Radwanderführer/ in (2.–6. Tag)
  • 6x Übernachtung/Frühstück im ***Hotel in Südmähren
  • 4x Abendessen im Hotel
  • 1x Romantisches Abendessen im historischen Weinkeller inklusive Weinprobe und Musik
  • 1x Abschiedsfeier im Hotel mit Folkloremusik und Spanferkelessen
  • Getränke (Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks) im Hotel von 18–22 Uhr frei
  • 1x Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 1x Südmährische Brotzeit im Hotel oder in der Natur
  • Alle Ausflüge ohne Eintritte
  • Ortstaxe
  • Kosten für die Räderunterstellung

Reisetermine

11.10.-17.10.2021
Dauer: 7 Tage
Frühbucher (bis 11.08.)
889,00 EUR
Regulär
934,00 EUR
Radwandern in Südtirol
0,00 EUR
EZ-Zuschlag
95,00 EUR
Mit Ihrem Fahrrad erkunden Sie eine der schönsten Regionen Mitteleuropas. Südmähren können Sie mit all Ihren Sinnen genießen: den Anblick der malerischen Landschaft, die duftenden Wiesen und Wälder und nicht zu vergessen die Aromen und den Geschmack der Speisen und des Weines, der hier seit fast 2000 Jahren angebaut wird.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise Straznice
Früh gehts los! Anreise mit Bus und Radanhänger in den Raum Brünn nach Straznice, wo Sie sechs Übernachtungen haben. Nach der Zimmerbelegung begrüßt man Sie nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. Gemeinsames Abend­essen im Hotel.
2. Tag | Palava – Mikulov – Valtice (ca. 64 km)
Morgens fahren Sie mit dem Bus nach Palava, wo Ihre heutige Tour startet. Sie fahren in ein von der UNESCO geschütztes Biosphärenreservat bis nach Mikulov. Von Mikulov geht es weiter an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis nach Valtice, wo eine Pause eingelegt wird. Anschließend geht es weiter durch den Eichenwald bis nach Lednice, wo der Bus bereits auf Sie wartet. Rückfahrt ins Hotel.
3. Tag | Lednice (ca. 54 km)
Nach dem gemeinsamen Frühstück geht es mit dem Bus zum schönsten UNESCO-Schloss Tschechiens, dem Schloss Lednice. Lassen Sie sich begeistern von der ehemaligen Sommerresidenz der Liechtensteiner. Im Anschluss radeln Sie in Richtung der Bezirksstadt Breclav (Lundenburg) und lassen sich unterwegs von der romantischen Burgruine Januv Hrad (Hansenburg) und dem Schloss Pohansko verzaubern. Durch südmährische Gemeinden radeln Sie nach Mikulcice (Mikultschitz), wo sich ursprünglich das bedeutende Zentrum Großmährens befand. Diese erlebnisreiche Radtour endet in der Kreisstadt Hodonin (Göding). Mit dem Bus fahren Sie zurück ins Hotel nach Straznice. Den Abend verbringen Sie in einem Weinkeller in der Denkmalreservation der 80 historischen Weinkeller aus dem 16. Jh. mit einer Weinprobe und Abendessen.
4. Tag | Weiße Karpaten – Weinberge Südmährens (ca. 62 km)
Sie radeln entlang der Weißen Karpaten durch die südmährischen Gemeinden mit ihren typischen Häusern. Nach dieser Tour kommen Sie zurück ins Hotel und genießen eine südmährische Brotzeit. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Rad vom Hotel entlang des Bata-Kanals, weiter durch die Weinberge in die Slowakei und erreichen die Königstadt Skalica. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie etwas Freizeit. Anschließend fahren Sie über das Weindorf Petrov zurück zum Hotel nach Straznice.
5. Tag | Straznice – Kremsier (ca. 64 km)
Heute starten Sie wieder am Hotel und fahren auf den Radweg Nr. 47 am linken Ufer des Bata-Kanals über die Anlegestelle in Babice. Am Nachmittag radeln Sie weiter am Bata-Kanal und an der March entlang. Dem größten mährischen Fluss folgen Sie bis in die UNESCO-Stadt Kremsier, wo das Ziel der heutigen Etappe liegt. In Kremsier haben Sie eine Besichtigung. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zurück ins Hotel. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen mit Folkloremusik, Spanferkelessen, Wein und Bier.
6. Tag | Mutenice – Schloss Milotice (ca. 56 km Rad)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine große Rundtour durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte. Sie sehen eine Landschaft mit vorwiegend Wäldern und Weinbergen sowie mit Spuren des Lignitabbaus in der Kohlenlagerstätte Dubnany. Sie starten in der Weingemeinde Mutenice (Muttenitz) und fahren durch die Weinkellerstraßen und auf der ehemaligen Bahnstrecke zum Barockschloss Milotitz. Das Barockschloss wird auch als die Perle Südmährens benannt. Weiter fahren Sie durch den Kiefernwald zurück zum Hotel.
7. Tag | Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Sie treten die Heimreise an und erinnern sich noch gerne an die erlebnisreichen Tage in Tschechien zurück.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.