Strier Reisen

Radtour durch das Biosphären­reservat Elbauen

ein großer bedeutender Fluss und viel grüne Natur

04.10.2021 - 07.10.2021 (4 Tage)

DeutschlandAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 04.08.)
ab 499,- € 524 ,- € /pro Person im DZ

Standorthotel

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen orts­­kundigen Radwanderführer
  • 3x Übernachtung mit Frühstück
  • 3x Abendessen im Hotel
  • Kosten für die Räderunterstellung
  • Fahrt mit der Elbfähre
  • Besuch eines Töpferhofes (Kaffee und Kuchen)
  • Eintritt Festung Dömitz

Reisetermine

04.10.-07.10.2021
Dauer: 4 Tage
Frühbucher (bis 04.08.)
499,00 EUR
Regulär
524,00 EUR
EZ-Zuschlag
75,00 EUR
Der Elbe-Radweg ist nicht umsonst einer der beliebtesten Fernradwanderwege in Deutschland. Unser Quartier in Dömitz ist umgeben von vier Flüssen, darunter ein mitteleuropäischer Strom, die Elbe. Diese herrliche Flusslandschaft lässt sich optimal mit dem Fahrrad erkunden. Das Gebiet um Dömitz gehört zum UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern und gilt als Paradies für alle Naturfreunde und besonders Vogelkundler. Auf der niedersächsischen Seite durchfahren wir die vielen, gut erhaltenen Rundlingsdörfer.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Boizenburg,­ Radtour und Fährüberfahrt (ca. 55 km)
Busanreise nach Boizenburg. Hier treffen wir auf unseren Radreiseleiter Reinhard Bendfeldt. Die Fahrräder werden gesattelt und wir radeln los auf dem Elbe-Radweg. Mitten durch ein Biosphärenreservat fahren wir über Darchau nach Hitzacker. Mit einer Radfähre gelangen wir ans andere Ufer der Elbe. Nach einer Pause mit Einkehrmöglichkeit radeln wir weiter nach Dömitz zur Besichtigung der Festung und anschließend zum Hotel.
2. Tag | Panoramatour (ca. 54 km)
Nach dem Frühstück steigen wir auf unsere Drahtesel. Vom Hotel aus fahren wir durchs Grüne, ein Paradies für alle Naturfreunde und Vogelkundler, über Lenzen bis nach Wittenberge. Nach dem Wechsel auf die andere Elbseite fahren wir über die Storchenstraße bis zu unserem Tagesziel. Busfahrt zurück zum Hotel.
3. Tag | Rundtour (ca. 60 km)
Die heutige Radtour führt uns vorbei an den Wanderdünen bei Klein Schmölen zum Töpferhof Hohenwoos und weiter bis zum Vielanker Brauhaus mit Einkehrmöglichkeit. Mit dem Rad geht es dann von Vielank zurück zum Hotel.
4. Tag | Abschlusstour, Heimreise (ca. 35 km)
Nach dem Frühstück und der Gepäckverladung starten wir zur Abschlusstour. Sie führt nach Lüchow, vorbei am Naturschutzgebiet „Die Lucie“, weiter zu den Runddörfern Reetze, Satemin und Lübeln. Im Kartoffelhaus Lübeln endet unsere Tour. Nach der Einkehr und Verladung der Räder treten wir die Heimreise an.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Reinhard Bendfeldt

Seine Streckenbewertung: leicht


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.